Wohlfühlen beginnt im Darm ♥

5 Tipps gegen Zucker Hangover

By Boom’s original founder (and makeup artist turned silver-haired supermodel), Cindy Joseph

5 Makeup Tips For Older Women.

Hast du oft mit Blähbauch, schlechtem Hautbild und Kopfschmerzen zu tun? Dies sind typische Symptome für einen Zucker-Kater! Das Zucker ungesund ist, wissen wir und trotzdem essen wir alle viel zu viel davon. Dieses süße Verlangen wurde uns in die Wiege gelegt: Die Muttermilch ist süß und damit wir gleich "versorgt" werden und nach der Geburt trinken, kommen wir mit einer angeborenen Präferenz für die Geschmacksrichtung "süß" auf die Welt. Wir sind süß genug, hier habe ich meine 5 Tipps für dich, womit du nicht länger ein Zucker Zombie sein musst:

Zucker-Hangover: So entgiftest du deinen Körper nach einem Zucker-Flash

1. Den Zucker mit Vitamin C aus dem Körper spülen

Die Zitrone ist eine echte Power-Frucht und ihre große Schwester ist die Pampelmus, die Urfrucht der Zitrusfrüchte. Sie bringt den pH-Wert im Körper wieder ins Gleichgewicht, indem sie basisch wirkt. Das enthaltene Vitamin C füllt die Energie- und Nährstoffspeicher nach einem Zucker-Flash wieder auf. Du kannst morgens nach dem Aufstehen eine Zitrone auspressen und mit heißem Wasser verdünnen- ODER wenn du die geballte Frucht von 4-8 Pampelmusen haben möchtest, würde ich dir unsere SharePomelozzini® Praline empfehlen!!! Hier reicht eine halbe Frucht am Morgen, trink dazu ein Glas warmes Wasser, die schmeckt nicht sauer und ist voll mit Bitterstoffen, welchen den Appetit auf Süßes zusätzlich hemmen.  


Mein Tipp: Der Entgiftungseffekt ist größer, wenn du sie auf nüchternen Magen trinkst! 

2. Probiotische Mikroorganismen konsumieren

Die in fermentierten Produkten vorhandenen probiotischen Bakterienstämme sind die Putztruppe für den Darm- das SWAT TEAM. Diese können der Schlüssel zu strahlend schöner Haut sein – trotz Zuckerkonsum. Probiotische Bakterienstämme sind lebende Mikroorganismen, welche bei täglicher Einnahme das Mikrobiom im Darm positiv beeinflussen können. 

Tipp: Wer sich mit seiner Darmflora auf Dauer gut stellen will, der sollte fermentierte und somit probiotische Lebensmittel auch über einen langen Zeitraum einnehmen. Laut TCM sagt man: Nach 3 Monaten kann der Dickdarm “saniert” werden, nach 6 Monaten der Dünndarm nach 9 Monaten Leber und Galle usw.

3. Do Iss Ballaststoffe!

Tschüssi Blähbauch!!


Durch Ballaststoffe wird die Verdauung beschleunigt und es werden auch Schadstoffe aus dem Körper super abtransportiert. Der Darm ist die wichtigste Schnittstelle zwischen Ernährung und Gesundheit. Was ihm nicht bekommt, beeinflusst das gesamte Wohlbefinden negativ. Und Zucker bekommt dem Darm garantiert nicht. Ballaststoffe wie Haferflocken, Hülsenfrüchte, Linsen, Äpfel usw. gehören auf den täglichen Speiseplan. 

4. Kalt duschen!

Duscht man kalt, verbraucht der Körper Energie, um die Temperatur wieder hochzufahren bzw. zu regulieren. Auch die Venen und die Lymphgefäßen müssen ordentlich pumpen. Das hat zur Folge, dass Schlacken und Giftstoffe – zum Beispiel Säuren, die beim Zuckerkonsum anfallen, – abtransportiert werden. Die Entgiftung unterstützen können zudem Trockenbürsten vor dem Duschen. Vom Fuß aufwärts zum Herzen, somit peelt man die Haut, entfernt abgestorbene Hautschuppen und der Körper beginnt zu arbeiten. 

5. Du bist süß genug!

SharePomelozzini®-Pralinen

Unsere exklusiven Share® Pomelozzini-Pralinen erzeugen wir aus handverlesenen, naturbelassenen Pampelmusen. Die ganzen Früchte werden erst geschreddert und danach für 30 Monate im eigenen Fruchtsaft fermentiert.

1

Use Cream-based Cosmetics on your face (not powder-based).

Powder adds texture to skin that already has developed texture.

2

Find a tone of lipstick that matches your inner lip or gums.

3

Don’t recreate the brows you had in your 20s.

Women older than 50 tend to lose definition in their eyebrows. Just go with that.

4

Do not wear any eyeshadow at all.

Especially no contour in the crease. A little bit of mascara is OK.

5

Tinted Moisturizers don’t work.

If you’re using foundation, find one that gives coverage without adding texture. Matching your skin tone is critical.

PS: Durch die Fermentation unsere Share® Produkte baut sich die Fructose super auf eine neutrale Ebene ab, der Zucker wird ja von den Bakterien gefressen und vorverdaut. Somit sind sie auch für Menschen mit Fruktoseintoleranz geeignet, hier empfehle ich, sanft zu starten, mit einer 1/4 Frucht, damit sich der Körper daran gewöhnen kann. 

Mit unseren SHARE® Original-Produkten möchten wir dir und möglichst vielen Menschen einen Zugang zu ganzheitlichem Wohlbefinden ermöglichen – und dieses Wohlbefinden beginnt im Darm, das ist heute wissenschaftlich umfassend bestätigt.